Samstag, 16.02.2013

„Die Blödsinnskönigin"

Wenn Fremde in der Fremde fremdeln

Noch immer vermag der Witz des bedeutendsten deutschen Komikerduos zu zünden, sofern dieser auf ein aufmerksames Publikum trifft. Und genau das war am vergangenen Samstagabend der Fall, als Jutta Klawuhn als „Blödsinnskönigin" Liesl Karlstadt und Alexander Niess als Karl Valentin sowohl Texte aus deren Sketchen als auch vergnügliches und tragisches aus dem Leben der Zweien vortrugen.

Weiterlesen: 13Presse "Die Blödsinnskönigin"

Samstag, 14. September 2013

"A Beatles Night"

Texte und Melodien sitzen noch

In der Mühle schwelgen Besucher in den guten, alten Beatles-Zeiten

Michael Tschek - Schwäbische Zeitung  16. September 2013

 

Sonntag, 15. Dezember

Adventstag der Gemeinde

"Unser Dorf im Advent" -
Oberteuringen singt!

In Kaffeehausambiente im großen Saal singen wir am Nachmittag gemeinsam traditionelle Weihnachtslieder mit Klavierbegleitung und wir werden von verschiedenen Programmpunkten von Teuringern für Teuringer überrascht! Vielleicht auch (ganz spontan) von Ihnen?

Ab 17 Uhr Chorkonzert
Der Gospelchor D-tal, unter der bewährten Leitung von Elmar Reisch, wird Sie in der stimmungsvollen Adventszeit mit internationalen Weihnachtsliedern, bekannten und modernen Gospels und Texten erfreuen. Gönnen Sie sich diesen musikalischen Höhepunkt und erleben Sie einen Chor, der sich auf hohem Niveau präsentieren wird.
www.gospelchor-dtal.de

Bewirtung: Mühlenteam

Eintritt frei!*

*für alle, die Freude am gemeinsamen Singen und Gesang haben, Advent-Erinnerungen aufleben lassen wollen, sich "einfach auch nur so mal wieder treffen wollten", den Mühlensaal im Advents-Outfit sehen sowie dem vielversprechend-vereinspreisig-temporären Genuss frönen wollen, ...

Beim Weihnachtsprogramm in der Teuringer Mühle gibt es Kaffee, Kuchen und ganz viele Weihnachtslieder

>Gemeinsames Adventssingen mit Eckart Spägele ist in der Teuringer Mühle angesagt. (Foto: Lena Reiner)

Von Lena Reiner - Schwäbische Zeitung, 16. 12. 2013

Gemeindeadvent mit regem Zulauf

Heimelig - heimlich "aufgehoben"

Vorweihnachtliche Stimmung im Kulturhaus Mühle: Der Gospelchor Deggenhausertal und Eckart Spägele erwiesen sich als Besuchermagneten

Von Bruno Rauscher - SÜDKURIER, 18. 12. 2013

Samstag, 16. November

„Der Manager“

Thriller von Martin Beisert aus Friedrichshafen

Eine anfänglich nette Lebensgeschichte mit einer Mischung aus Liebe, Erotik und Berufsleben gerät außer Kontrolle – der Familienvater Toni aus Friedrichshafen beginnt ein verzwicktes Doppelleben in Barcelona. Er gerät in Korruptions- und Drogenhändlerringe und besinnt sich leider zu spät auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben: Liebe, Ehrlichkeit, Freude und Freiheit. Ein fesselnder Thriller mit authentischem Inhalt. Knapp gehalten und deshalb besonders geeignet für Manager, die wenig Zeit zum Lesen finden. Martin Beisert schreibt an seinem dritten Buch. Er gehört mit zu den Autoren aus der Bodenseeregion, die sich beim Oberteuringer Büchermarkt am 17.November in der Mühle vorstellen.

www.martin-beisert.com

Martin Beisert präsentiert sein erstes Buch - von Valerie Gerards