22. OKTOBER 2017 | SONNTAG 15.00 UHR

Die neugierige Prinzessin
LissyDis Fadenzauber

TK 4 €

Theater für alle ab 4 Jahre

Die Prinzessin lädt den Kasper zu sich in ihr Schloss ein, denn sie hat einen Wunsch. Sie wünscht sich von ihm, dass er ihr eine richtige Hexe zeigen soll. Für Kasper ist das viel zu gefährlich und er weigert sich.
Auch sonst will niemand der Prinzessin behilflich sein und so beschließt sie, alleine in den Wald zu gehen. Im Wald ist es sehr schön, aber auch sehr gefährlich und natürlich geht dabei einiges daneben. Sie läuft der Hexe natürlich in die Falle. Ihr neunmalkluger Hofmarschall macht sich große Sorgen. Ob wohl noch alles gut geht? Sicher, denn Kasper greift ein. Und gemeinsam mit den Kindern kann er – mit Humor und Einfallsreichtum – die beiden doch noch retten.
Die Tradition des anspruchsvollen Puppenspiels von Bernd Morgenstern wird von Dieter Wiedenmann und seinen Mitspielern fortgeführt.
Puppenspiel nach Art Hohnstein frei nach Max Jakob und Friedrich Arndt. Gefördert vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport des LandesverbandesAmateurtheater Baden-Württemberg e.V.

Wer Freude am Figurentheater hat und begeistert ist von Märchen und Geschichten, der ist herzlich eingeladen.

 

26. OKTOBER 2017 | DONNERSTAG 20.00 UHR

Drei Engel für Deutschland Teil 2
Leipziger Pfeffermühle

ab 18. Sept
VVK 22€   AK 25€

Kabarett

Die Schröpfungsgeschichte
Ein Kabarett mit großem Namen und ebensolchem Anspruch, die Leipziger Pfeffermühle muss man sich gönnen, wenn man den täglichen Wahnsinn einmal aus himmlischer Sicht erleben will.

Die drei Engel Paschke, Pollmann und Peters – Rebekka Köbernick (oder Elisabeth Sonntag), Rainer Koschorz, Frank Sieckel – kommen auch in ihrem zweiten Programm nicht zur Ruhe, denn der himmlische öffentliche Dienst mit der Abteilung Deutschland steht vor seiner größten Herausforderung. Den Chef hat es schwer erwischt: Gott hat einfach
die Nase gestrichen voll vom Treiben auf der Erde. Und weil er nicht mehr mit ansehen kann, was in seinem Namen für ein Mist passiert, lässt er sich für die nächsten 1000 Jahre krank schreiben … Ohne Chef und Dienstanweisung, quasi als Depressionsvertretung, müssen die drei Engel die Probleme von Deutschland in den Griff bekommen, damit hier nicht alles im alternativlosen Chaos versinkt.

Regie Thomas Köller

Eine kabarettistische Achterbahnfahrt durch das hysterische Deutschland mit seinen Bekloppten, Krisengewinnlern und tiefenentspannten Politikern.

www.kabarett-leipziger-pfeffermühle.de

03. NOVEMBER 2017 | FREITAG 20.00 UHR

15 Jahre Kultur in der Mühle
Best of Uli Boettcher

  

ab 25. Sept
VVK 25 €   AK 29 €  

Kabarett

15 Jahre Programm auf der Mühlenbühne, das wollen wir feiern, zusammen mit Freunden der Mühle und natürlich auch denen, die zum ersten Mal kommen, alle sind herzlich willkommen!

Uli Boettcher wird den Jubiläumsabend moderieren und Ihnen die Künstler vorstellen, die sich mit erstklassiger Kleinkunst bereits mehrfach erfolgreich auf der Mühlenbühne präsentierten. »Best of« also. Es erwartet Sie – in Ausschnitten aus den aktuellen Programmen der Künstler – ein abwechslungsreiches Programm aus Comedy, Kabarett und Magie vom Feinsten!!

Uli Boettcher wird mit einem Querschnitt aus »Ü-50 Silberrücken im Nebel« den Abend mitgestalten. Mit seinem neuesten Programm tourt er bereits erfolgreich durch die deutschen Lande und füllt die Säle. Seine Lebensbilanz der über 50-jährigen fällt durchwachsen aus. Auch wenn die Haare auf dem Rücken bereits ins silbrige tendieren, man hat doch endlich den sozialen Status und die Sicherheit und Reife, Familie, Arbeitskollegen und Freunde sicher durch die Stürme des Alltags zu leiten. Natürlich gibt es auch Dinge, mit denen man so nicht gerechnet hat ...

Lebensbilanz ... Und was kommt jetzt ...?

www.uliboettcher.de
www.seitzinger-kultur.de 

Best of Andy Häussler
Helge Thun & Udo Zepezauer


MentalMagie

In Andy Häusslers zweitem Soloprogramm »Der sechste Sinn« dreht sich alles um unsere Sinne. Andy Häussler zeigt, wie sich unsere Sinne täuschen lassen und was man dagegen tun kann. Und er nutzt seine fünf Sinne um die Wirkung eines sechsten Sinnes zu erzeugen. Er weiß Namen von Personen oder Ereignisse an die seine Zuschauer denken. Zuschauer fühlen Dinge, die nicht da sind, hören Stimmen wo keine sind und sehen Dinge wo es nichts zu
sehen gibt. Andy Häussler wagt ein rätselhaftes Lottospiel und schließlich sucht und findet er den Zuschauer
mit der besten Intuition, dem besten sechsten Sinn. Ein vergnüglich verblüffender Abend mit intelligenter Unterhaltung, die Spaß macht.

www.enterbrainer.de

Comedie

Helge Thun und Udo Zepezauer laufen auch in ihrem sechsten Programm »Läuft« zu Hochform auf. Seit über 10 Jahren schon bilden der lange Kieler Helge Thun, seines Zeichens Deutscher Meister der Kartenzauberei, und der kurze Schwabe Udo Zepezauer ein äußerst erfolgreiches Comedy Duo. Mit begnadeter Tierdarstellung, virtuosem Sprachwitz und genialen Improvisationen treiben sie die Völkerverständigung voran. Absoluter Höhepunkt jeder Show ist der Stegreif-Block. Die Spontanität dieser beiden Wahnsinnigen garantiert einen einmaligen Abend am Rande der Genialität.

www.helge-und-das-udo.de

 

12. NOVEMBER 2017 | SONNTAG 10.30 - 13..00 UHR

gemalt und gesägt
Jolanta Switajski-Schaefer

Eintritt frei   

Vernissage  

Bilder auf Leinwand, Zeichnungen und Skulpturen.

Jolanta Switajski-Schaefer, Malerin und Bildhauerin aus Weingarten, Mitglied im BB K Süd-Baden, hat nach ihrem Studium ‚Malerei und Bühnenbild‘ mehr als zwanzig Jahre lang mit unterschiedlichen Werkstoffen und vielseitigen Techniken gemalt und sich in Gegenwartsmalerei und Bildhauerei weitergebildet.

Nun ist sie beim Holz angekommen und ›das am liebsten mit der Motorsäge‹. Sie zeigt zum ersten Mal in der MühlenGalerie ihre Holzskulpturen. Birkenstämme, Eiche und Robinie verwandelt sie mit der Motorsäge in Figuren. Menschen stehen im Vordergrund. Frauen, Männer und Kinder in alltäglichen Situationen – mit verschiedenen Charakteren, Gesichtszügen und Posen … sie zeigen Menschenwürde, Respekt und Toleranz und spiegeln zeitgenössische Ereignisse wieder.

Im KunstRaum Oberteuringen 2017 / 2018 ist sie mit ihren neuen Arbeiten, den Holzskulpturen, parallel zur Ausstellung neu vertreten.

www.jolanta-switajski-schaefer.de

Nach der Vernissage – der 100. Ausstellung in der Galerie – wird mit Musik des Duo Twicelight und einem Galerie Frühstück ab 11 Uhr gefeiert.

15 Jahre Galerie in der Mühle
Jolanta Switajski-Schaefer · Twicelight

 Live Musik  

In der Galerie wird die 100. Ausstellung gezeigt und gefeiert mit der Vernissage der Werke von Jolanta Switajski-Schaefer, anschließendem Galerie-Frühstück und Musik mit dem Duo Twicelight.

Vernissage · Ausstellung Jolanta Switajski-Schaefer
Die Malerin und Bildhauerin aus Weingarten zeigt unter dem Titel »gemalt und gesägt« Bilder auf Leinwand, Zeichnungen und Skulpturen vom 3. November bis 17. Dezember.
Galerie-Frühstück im Anschluss an die Vernissage. Genießen Sie den Start in Ihren KulturSonntag mit einem späten Frühstück, mit dem Besuch der Ausstellung und der Musik mit dem Duo Twicelight.

Duo Twicelight · Jürgen Vischer & Tanja Zwerger
Vor zehn Jahren traten die zwei ambitionierten Musiker getrennt beim Sprungbrett Mühle auf. Jürgen Vischer, der Mann mit der äußerst geübten Zupfhand an der Gitarre sowie Tanja Zwerger, die mit ihrer soulig rauchigen Stimme den Liedern einen eigenen Charakter zu verleihen mag. Anfangs noch getrennt auf der Bühne, wurden später als Duo Twicelight viele bekannte Stücke von Blues, Rock über Soul, aber auch eigene Lieder gemeinsam erarbeitet. Mittlerweile sind Tanja Zwerger und Jürgen Vischer alte Bekannte nicht nur in der Mühle und haben sich durch ihre Auftritte in der Region eine treue Fangemeinde erarbeitet.

 

19. NOVEMBER 2017 | SONNTAG 17.00 UHR

FRIENDS – zur Erinnerung an die Pianistin

Jarmila Sanders-Baumann

 

 

 

Eintritt frei!

Soirée

Eigentlich hätte alles anders sein sollen, Jarmila Sanders-Baumann wird nie mehr am Klavier sitzen. Die Erinnerungen an ihre Konzerte in der Mühle bleiben bestehen.

Ihre Musikerfreunde haben sich dazu entschlossen, die geplante Veranstaltung nicht einfach ausfallen zu lassen. Sie widmen diesen Tag und dieses Konzert der Künstlerin.

Der E-Gitarrist Jan Rockrohr und die Pianistin Monika Stöhr, Jarmilas Schwester, werden gemeinsam mit weiteren Musikern einen musikalischen Abend von Klassik bis Jazz gestalten. Zu den FRIENDS gehören Matthias Wilckens (Gitarre), Sandrine Doepner (Flöte), Lea Jade (Piano), Joachim Lämmle (Schlagzeug)und Sarah Mecking (Gesang).

 

Es wird keine Trauerfeier, sich erinnern heißt jemanden wertschätzen. Das rüberzubringen, ist das erklärte Ziel aller Beteiligten. Wer gerne gute Musik hört, der wird einen guten Tag erleben.

„ Friends – ein Konzert für Jarmila“                                                                 www.guitarscool.de

 

 

25. NOVEMBER 2017 | SAMSTAG 20.00 UHR

African World Music
Adjiri Odametey Solo

 

 

ab 30. Okt
VVK 15 €   AK 17 €

WELTMUSIK

Adjiri Odametey zählt zu den beeindruckendsten Vertretern afrikanischer Musik unserer Tage. Markenzeichen des ghanaischen Singer-Songwriter und Multi-Instrumentalisten ist seine warme, erdige Stimme. Mühelos gelingt ihm mit seinen melodiösen Songs der Crossover. Er selbst sieht sich als Botschafter authentischer afrikanischer Musik.

Adjiri Odametey wuchs in Accra auf, der Hauptstadt Ghanas. Geprägt durch internationale Eindrücke formte er seinen individuellen Stil. Dabei verlor er nie die traditionellen Wurzeln seiner musikalisch reichen Heimat Westafrikas. Für diese Musik nutzt er selten gehörte afrikanische Instrumente wie die afrikanische Harfe Kora, die Daumenklaviere Mbira und Kalimba, das Balafon mit Kürbissen als Resonanzkörper und Kpanlogo-Trommeln.

»Auch wenn es für einen Deutschen nicht leicht ist: Diesen Namen sollte man sich merken«
Süddeutsche Zeitung
So schuf er sich mit unverwechselbarer Musik einen Platz in der internationalen Weltmusikszene.

Weltmusik mit starken, neuen Impulsen aus Westafrika

www.adjiri.de

03. DEZEMBER 2017 | SONNTAG 17.00 UHR

Drei Worte auf einmal
Maria Knissel & Stephan Völker

ab 6. Nov
VVK 12 €   AK 14 €

Lesung mit Saxophon

Inklusion unter Brüdern

Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung laden Kulturverein und Projektstelle Inklusives Oberteuringen zu einer besonderen Lesung ein.

Die Schriftstellerin Maria Knissel liest aus ihrem Roman »Drei Worte auf einmal«, der die Geschichte einer außergewöhnlichen Bruderliebe nach einem schweren Schicksalsschlag erzählt. Für die musikalische Begleitung sorgt der Saxofonist Stephan Völker, auf dessen Erlebnissen der Roman beruht.

In ihrer Geschichte nimmt die Autorin die Leser mit auf die Lebensreise der beiden Brüder Christopher und Klaus. Chris ist dreizehn, als Klaus mit dem Motorrad verunglückt und mit schwerer Behinderung in die Familie zurückkehrt. Der große Bruder, der bis dahin für Chris immer Vorbild war, ist völlig verändert, kann weder gehen noch sprechen. Aber mit Hilfe der Musik findet Chris im Lauf der Jahre Wege, um Klaus auf eine ganz eigene Art neu kennenzulernen und mit ihm zu kommunizieren. Zwischen den beiden »ziemlich besten Brüdern« entwickelt sich eine intensive Beziehung, die fast ohne
Worte auskommen muss. Doch wer nicht sprechen kann, sieht manchmal mehr: Am Ende ist es Klaus, der Chris den Weg zum Musikstudium weist.

»Ein eindringliches, gleichwohl angenehm unpathetisches Plädoyer für das Leben« Darmstädter Echo

www.mariaknissel.de
www.stephan-voelker.de

09. DEZEMBER 2017 | SAMSTAG 20.00 UHR

Weihnachtslieder rund um den Globus
TISINA

ab 6. Nov
VVK 15 €   AK 17 €

FOLK

Folkgruppe aus Wilhelmsdorf

Wie klingt Weihnachten in Schweden, Polen oder Bolivien? Erstaunlich, welche Vielfalt an Stimmungen und Gefühlen verschiedene Völker mit dem Weihnachtsfest verbindet. Das Weihnachtsgeschehen spiegelt sich musikalisch nicht nur bei uns, sondern auch in vielen anderen Kulturkreisen reichhaltig wider.

TISINA pickt die »Rosinen« dieser anrührenden Melodien heraus und begeistert nicht nur Folkloreliebhaber mit ihrem stimmungsvollen Weihnachtsprogramm. Die Musiker präsentieren die Weisen in abwechslungsreichen und ausgefeilten Arrangements für solistischen und mehrstimmigen Gesang sowie Harfe, Violine, Flöten, Gitarren, Bass und Percussion. Dabei vereinen die Darbietungen die ländertypischen Stile mit dem unverkennbaren musikalischen Profil von TISINA: kammermusikalische Intensität und treffsichere Spielfreude. Auch die entstehungsgeschichtliche Bandbreite der Musik ist beachtlich. Von Liedern fast mittelalterlichen Ursprungs bis zu gospelartigen Songs, vom alten deutschen Weihnachtslied bis zur modern anmutenden Komposition aus Norwegen …

 

Lassen Sie sich von TISINA in eine unvergleichliche Adventsstimmung verzaubern

www.wscheurer.de/Tisina