20. Oktober 2019 | SONNTAG 14.00 UHR

Werkschau
Regine Kinzinger-Brendle

VERNISSAGE SONNTAG 14 UHR

Mühlencafé  14:30 - 16:30 Uhr

AUSSTELLUNG 20. OKT - 17. NOV

»Holz ist für mich ein wunderbarer und sinnlicher Werkstoff. Es ermöglicht mir, dem was mir im Leben wichtig erscheint, Ausdruck zu verleihen. Auf Streifzügen durch die Natur entdecke ich gelegentlich eigenwillige Hölzer, die schon ein Thema in sich bergen. Bei dieser Arbeit ist es mir wichtig, dass ich dem Holz einen Teil seiner Natürlichkeit lasse und gewachsene Strukturen sichtbar bleiben. Der andere Weg zur Skulptur ist eine konkrete Idee, die im Holz Gestalt annehmen soll. Dieser Schaffensprozess wird begleitet von neuen Fragen, Hürden und Entscheidungen bis endlich das entsteht, was meinem Anliegen entspricht. Meine Skulpturen sind in unterschiedlicher Art gearbeitet – teilweise abstrakt, andere figürlich.«

 

25. Oktober 2019 | FREITAG 20.00 UHR

Ich bin VIELE
Uli Boettcher

COMEDY

AB 9. SEPT
VVK 22 € AK 24 €   keine online-Reservierung!   VVK nur im Rathaus!

Eine Reise durchs Universum.

Wer sind wir?
Diese simple Frage ist grundsätzlich schwer zu beantworten, weil wir alle immer viele sind.

So auch Uli Boettcher. In „Ich bin VIELE“ begibt er sich auf die Suche nach seinen verschiedenen Ichs, die allesamt Aufhänger für Geschichten aus seinem Leben sind und dem Verwandtschafts-Bestiarium, in dem er aufgewachsen ist.

In Boettchers neuem Programm finden sich alte Bekannte wieder, wie seine Frau und sein Sohn, aber auch neue Figuren, wie die Erbtante oder sein Nachbar.

Im Laufe dieses Abends kristallisieren sich auf höchst unterhaltsame Weise persönliche Facetten heraus, auf die Boettcher selbst nicht immer stolz sein kann, über die ein anderer aber immerhin ausgiebig lachen kann.

„Eine grotesk-grandiose Reise durchs Uliversum“ SZ

www.uliboettcher.de

 

10. November 2019 | SONNTAG 17.00 UHR

Bodensee-Alemannisch
Bruno Epple

AUTOREN LESUNG UND LIVEMUSIK

AB 7. OKT
VVK 13 € AK 15 €

Das „Erntedankfest. Ein Lesebuch“ mit dem Vorwort von Martin Walser trägt seinen Titel zu Recht: Wichtige Prosa und Lyrik aus fünf Jahrzehnten hat der Autor Bruno Epple als Ernte hier eingebracht. Darunter Gedichte in alemannischer Mundart vom Bodensee.
Sein „Erntedankfest“ enthält kleinere, in sich abgeschlossene Episoden, als Ereignisse, Erfahrungen, Einsichten, vielfach wiedererwecktes Erinnern.
Mit seiner Doppelbegabung ist er als Maler ein Dichter, als Dichter ein Maler. Was immer er schreibt, ist augenhaft, zugleich sprachfreudig in Wort und Ausdruck, vom Rhythmus bewegt, mit Lust am Darstellen und Erzählen.

Der 1931 in Rielasingen im Hegau geborene Bruno Epple lebt, malt und schreibt in Wangen auf der Höri. 1991 wurde er mit dem Bodensee-Literaturpreis der Stadt Überlingen ausgezeichnet.
Bruno Epple wird auch einige Stücke aus seinen neu erschienenen „Prosa-Etüden“ präsentieren.

Was für ein Glück, dass es diesen Dichter gibt! Die Welt kann sich zu ihm gratulieren (Martin Walser)

16 UHR

Bereits eine Stunde vorher unterhält Sie der Jazzpianist Martin Giebel aus Tettnang am Flügel. Nach der Lesung dürfen Sie erneut seinen Klängen lauschen.

www.martin-giebel.de

15. November 2019 | FREITAG 20.00 UHR

Ohne Dich fehlt Dir was
Marlies Blume

KABARETT
MIT KOPF HERZ HAND UND FUSS

AB 7. OKT
VVK 15€ AK 17€

Kennen Sie das? Sie sind sich selbst abhanden gekommen und trotz intensiver Suche haben Sie sich nicht wiedergefunden? Sie rennen wie ein Hase, ohne zu wissen, wie der Hase läuft? Sie kämpfen mit den Untiefen des Lebens und dem täglichen Wahnsinn? Willkommen in Marlies` Welt!

Statt im Internet nach Antworten zu suchen, spürt Marlies Blume ganz in sich selbst hinein. Sie stellt alles in Frage und sich auf den Kopf – schließlich wird ihr klar, dass sie ihr Leben ändern muss. Marlies wird menschliches Wachstum wichtiger als Wirtschaftswachstum. Sie stellt das Bruttosozialglück über das Bruttosozialprodukt. Sie ist überzeugt, dass jeder Mensch einzig und nicht artig sein sollte. Und das muss raus!...Kurzum: Ohne Dich fehlt nicht nur Dir was!

In einem Abend mit Marlies steckt viel mehr, als es den rosaroten Anschein hat. Was sie zu sagen hat ist immer oberhalb der Gürtellinie und geht nicht auf Kosten anderer.

In diesem Sinne: Lasst Blume sprechen!

Marlies Blume ist Powerflower und Seelendünger in einem.

www.marliesblume.de

22. November 2019 | FREITAG 19.00 UHR

Die taube Zeitmaschine
Possible World ∙ Theater Berlin

THEATER ZUM THEMA INKLUSION

Die Theatergruppe hat uns leider abgesagt! Wir suchen fieberhaft nach entsprechendem Ersatz...

Sie sind überall. Auf der Straße, im Bus, auf dem Bahnhof. Immer starren sie uns an, wenn wir plaudern:
die Hörenden. Doch was wissen sie über uns? Ein Theaterstück über die Geschichte der Gehörlosen – gespielt von Gehörlosen und Hörenden für Gehörlose und Hörende. Seien Sie gespannt auf szenische Sequenzen, die Ihnen Einblicke in das Leben gehörloser Menschen ermöglichen. Basierend auf eigenen Erfahrungen und Recherchen wird Ihnen die Geschichte gehörloser Menschen erzählt.

Regie Michaela Caspar Stück (entwickelt mit den Darstellern)
Till Nikolaus von Heiseler mit: Anka Böttcher, Johanna Böttcher, Emilia von Heiseler, Eyk Kauly, Peter Marty, Nikola Vujicic

Im Anschluss erzählen ein Oberteuringer Akteur der Cochlea Implantat CI Selbsthilfegruppe Bodensee Oberschwaben sowie weitere Akteure aus der Region aus ihrem Alltag mit Hörbeeinträchtigung.

KOOPERATION:

      

23. November 2019 | SAMSTAG 14.00 UHR

Wir haben keine Lust auf »Schwarzmalerei«
Kreativwerkstatt Rosenharz

KUNST UND INKLUSION

VERNISSAGE SAMSTAG 14 UHR

Mühlencafé  14:30 - 16:30 Uhr

AUSSTELLUNG 23. NOV - 15. DEZ

Die Künstler der Kreativwerkstatt Rosenharz · Stiftung Liebenau greifen tief in die Farbtöpfe, sie lieben starke Farben und in ihren Bildern geht die Sonne auf. Schwarzmalerei liegt ihnen fern. Ihre Werke sind der Inbegriff an Lebensfreude. Sie wecken Erinnerungen an lichtvolle Momente, lassen die Sommerwärme auf der Haut erahnen.

„Was brauchst du?“ Die Kunsttherapeutin Irmgard Stegmann will, dass sich die Künstler in ihren Bildern wiederfinden, ihre eigene Wirkungskraft zum Ausdruck kommt. Sie setzt Akzente: „Licht und Farben bewahren die Menschen vor dem Schwarz sehen.“ Die Künstler werden zum „Mitschöpfer“ entdecken über die Farben ihre Ressourcen, erleben im Malen Freude und Schönheit, geben dem Lichtvollen seine Daseinsberechtigung. Sie malen Mutbilder - Lob und Anerkennung beflügeln. Im Malen finden sie das Licht im Dunkeln und davon erzählen sie in ihren Bildern.

Musik zur Vernissage und Mühlencafé : MR. SHEEP AN THE ART FARMERS

Im Bildungs-, Begegnungs- und Förderzentrum (BBF) der Stiftung Liebenau im Haus am Teuringer haben Sie am 23. Nov von 14 – 18 Uhr die Möglichkeit, die von den dort Beschäftigten unter Anleitung und Mitwirkung des BBF-Teams gestalteten Werke zu betrachten.

 

07. Dezember 2019 | SAMSTAG 20.00 UHR

Lieder zur Weihnacht aus aller Welt
TISINA

WEIHNACHTS LIEDER

AB 4. NOV
VVK 15 € AK 17 €

Folkgruppe aus Wilhelmsdorf

Schon mehrere Male hat die Folkgruppe TISINA mit ihren stimmungsvollen, vorweihnachtlichen und internationalen Melodien die Folkloreliebhaber in der Mühle verzaubert. Wie klingen die Lieder in Norwegen, Griechenland oder Venezuela. Erstaunlich, welche Vielfalt an Stimmungen und Gefühlen verschiedene Völker mit dem Fest verbinden. Das Weihnachtsgeschehen spiegelt sich musikalisch nicht nur bei uns, sondern in vielen anderen Kulturkreisen reichhaltig wider. TISINA nimmt sich der schönsten und reizvollsten Melodien an und bereitet sie individuell mit großem Erfolg auf. Die Musiker präsentieren die Weisen in abwechslungsreichen und ausgefeilten Arrangements für solistischen und mehrstimmigen Gesang sowie Harfe, Violine, Flöten, Gitarren, Bass und Percussion. Dabei vereinen die Darbietungen die ländertypischen Stile mit dem unverkennbaren musikalischen Profil von TISINA:
kammermusikalische Intensität und treffsichere Spielfreude. Auch die entstehungsgeschichtliche Bandbreite der Musik ist beachtlich. Von Liedern fast mittelalterlichen Ursprungs bis zu gospelartigen Songs, vom alten deutschen Weihnachtslied bis zur modern anmutenden Komposition aus Skandinavien…

Kommen, sehen, hören und eine unvergleichliche Adventsstimmung genießen

www.wscheurer.de/tisina

14. Dezember 2019 | SAMSTAG 20.00 UHR

Allgäuer Weihnacht
BREKKIE‘S INN

ADVENTSKONZERT

AB 4. NOV
VVK 15 € AK 17 €

Folk Band aus dem Westallgäu

Die Vorweihnachtszeit ist bekanntermaßen hektisch und dem Trubel zu entkommen fällt schwer.

BREKKIE‘S INN möchte Sie gerne auf eine ruhige Stunde und eine kleine musikalische Reise einladen. „Wir spielen Stubenmusik,  Lieder aus aller Welt, neue und alte schwäbische Weihnachtslieder und manches mehr und wir freuen uns, wenn Sie mitsingen. Gleichzeitig möchten wir damit DANKE sagen für die vielen schönen Momente mit Euch, unserem Publikum. Unsere Musik mit Euch teilen zu können ist ein großes Geschenk!“

Auf der Reise durch Stile und Kulturen vereint BREKKIE’S INN Klangraffinesse mit kammermusikalischer Klasse, Meditation mit Aktion, schwäbisches Liedgut mit improvisierter Klangcollage - BREKKIES INN, eine spannende Band, die sich in keine Schublade zwängen lässt.

Moni Bothe Akkordeon, Kerstin Hesse Gesang, Querflöte, Thomas Linder Gesang, Saiteninstrumente, Andieh Merk Percussion, Sax, Querflöte

Gewinner des dt. Rock & Pop Preises 2018 · Kategorie Bestes Folk - Rock Album

www.brekkies-inn.com