9. September 2012

Schräge Hausmusik mit "TubaQlose"

Keine Furcht vor möglichen Ansteckungsauswirkungen zeigten die Mühlenbesucher, als die Oberschwaben-Allgäu-Connection „TubaQlose" am Sonntagvormittag ihre schrägen Hausmusikkeime verstreuten.

Um Erich Baumann, Albert Bücheler, Heidi Dillschneider, Andreas Graf und deren Piratenschiff scharten sich immer mehr Anhänger, um das Schwäbische Meer unsicher zu machen. Bis sie dahin gelangten, genossen sie hiesige Hausmannskost, kreisverkehrten mit einem Hummer bis ins Karussell-Delirium, verbrachten eine schaurige Nacht im Schussental und suchten verzweifelt nach einer Mundharmonika in A, aber besonders nach etwas, das seit Kurzem nur noch als Heizelement zu kriegen ist. Bei Weißwurst und Hopfentee war dies auch für die Gäste der nachfolgenden Vernissage ein unterhaltsamer Apero.

  • tubaqlose 01
  • tubaqlose 02
  • tubaqlose 03

Bruno Rauscher